♠ Die Finanzkrise 2008 war gewollt

Der Geldmonarchie geht es nicht in erster Linie darum kurzfristig mehr Geld zu besitzen. Es geht immer darum, die globale Machtposition zu erhalten und auszubauen.

Die Geschichte zeigt, dass globale Wirtschaftskrisen, wie Inflationen, Bankensterben und andere, nicht zufällig entstehen, sondern dass sie gewollt von der Geldmonarchie ausgelöst … Weiterlesen