♠ Das Endziel der Geldmonarchie ist Kontrolle aller Wirtschaftsregeln

In diesem Kapitel versuche ich darzulegen, wie die Ziele der Geldmonarchie strukturiert sind und welche Konflikte auf der Erde dadurch entstehen. Das Ziel ist immer, den Einfluß des Geldes zu vergrößern, Menschen und Nationen in Abhängigkeit zu bringen, um ihren “Ruleset” zu etablieren, der die Stabilität ihrer Wirtschaftsregeln zum Vorteil der GeldMonarchie absichert.

Der Einfluß der gewählten Volksvertreter wird dabei minimiert. Deren Aufgabe in der Zukunft wird sich darauf beschränken, die Beruhigung und die Beschäftigung der dummen Massen zu organisieren, die glauben sollen, dass sie die Demokratie kontrollieren.

Am Beispiel ihrer Aktivitäten im Zusammenhang mit den globalen Erdöl- und Erdgasresourcen ist ihre Geisteshaltung und ihr Ziel eindeutig zu erkennen.

Load More